Von 11. bis 24. Jänner 2017 haben an vier Tagen die Agrar-Dienstleister-Tage 2017 stattgefunden. Ein interessantes Fachprogramm, gute Vorträge und wertvolle Diskussionen kennzeichneten die durchgeführten Veranstaltungen in den Bundesländern. Insgesamt besuchten über 80 Lohnunternehmerinnen und Lohnunternehmer die Veranstaltungsreihe.


FG-GF Mag. Bernhard Eckmayr, WK OÖ          
>Mehr erfahren. Zur Bildergalerie.

 

Die Termine in Waizenkirchen, OÖ und Lannach, Stmk wurden gemeinsam als Berufsgruppenversammlungen der Agrarunternehmer mit der WK abgehalten. Durch die Zusammenarbeit mit der WK konnten auch die WK-Mitglieder vom Fachprogramm profitieren. Weiter wurden die Veranstaltungskosten auf zwei Partner aufgeteilt. „Wir arbeiten für die gleiche Zielgruppe und sitzen in einem Boot“, ist Fachgruppenobmann Mag. Gerd Zuschnig, WK Steiermark von der Zusammenarbeit überzeugt.


FG-Obmann Mag. Gerd Zuschnig am 12. Jänner in Lannach, Stmk

 

In der Fachschule Waizenkirchen erfolgten Grußworte von Direktor Ing. Walter Raab und von Mag. Bernhard Eckmayr, GF der Fachgruppe gewerbliche Dienstleister der WK OÖ.

 
Direktor Ing. Walter Raab am 11. Jänner in Waizenkirchen, OÖ

 


FG-GF Mag. Bernhard Eckmayr

Von den Teilnehmern wurde eine strengere Vorgehensweise durch die Behörden bei den Abgabenprüfungen (GPLA) und den verschiedenen Sonderprüfungen der Finanz rückgemeldet. Die Themen Risikomanagement im LU und die Absicherung durch Versicherungen sowie aktuelle Themen zum Straßenverkehr rundeten das Vortragsprogramm ab. Von den Besuchern Die Veranstaltungen erhielten ein gutes Feedback.

Die Ausführungen zum Arbeitsrecht waren von Mag. Merten besonders wertvoll. Er referierte bei den ersten drei Veranstaltungen.


Mag. Daniel Merten, Arbeitsrechtsexperte der WK OÖ

 

Ein zentrales Thema der Veranstaltungen war die sachgerechte Kalkulation der Kosten für Mitarbeiter und von Maschinen. Mit Beispielen aus der Praxis stellte Helmut Scherzer die Berechnung der Stundensätze für Mitarbeiter und die Ermittlung der Gesamtkosten für den Maschineneinsatz den Teilnehmern vor.


Dipl.-Kfm. (FH) Di (FH) Helmut Scherzer

 

Fix im Programm standen die Vorträge zum Risikomanagement vom EFM-Versicherungsmakler-Büro Innerhuber aus St. Valentin. Ing. Franz Innerhuber referierte an drei von vier Terminen. Der vierte Termin wurde von Sohn Franz Stephan wahrgenommen.


Ing. Franz Innerhuber bei der Veranstaltung in Waizenkirchen am 11. Jänner 2017

 

Informationen zum Produktangebot von Winkler, Ersatzteile rundeten die Veranstaltungen ab.


Herr Hanglocher vom Standort Vomp stellte das Produktprogramm der Firma Winkler vor.

 

Bilder zu den Besuchern der Agrar-Dienstleister-Tage 2017

   

Bilder von links nach rechts:

  • Veranstaltung am 11. Jänner in der LFS Waizenkichen, OÖ
  • Veranstaltung am 17. Jänner in Altlengbach, NÖ
  • Veranstaltung am 24. Jänner in Straß/Zillertal, Tirol

 

 

Unsere Hauptsponsoren: