Herzlich Willkommen auf der Homepage der VLÖ

Die VLÖ ist die Berufsorganisation für landw. und forstw. Lohnunternehmen in
Österreich. Sie vertritt die Anliegen der Berufsbranche und ist Ansprechpartner
für alle Fragen rund um den Betrieb eines Lohnunternehmens.

Geschätzte Lohnunternehmerinnen und Lohnunternehmer, liebe Freunde der VLÖ,

Heimische Lebensmittel sind Wertschöpfung in Österreich. Unser Land ist für ausgezeichnete Produkte und für eine hervorragende Produktion bekannt. In Zeiten des Wohlstands und eines reichlichen Angebots wird dieser Vorzug von uns Österreichern leider zu wenig geschätzt. Unsere Land-wirtschaft erzeugt wertvolle Produkte. Diese entstehen in der Region und sichern Arbeitsplätze.
Die Coronavirus-Pandemie versetzt die ganze Welt in einen Schock und es zeigt sich wie verflochten unsere Wirtschaftskreisläufe sind und die Abhängigkeit zueinander. Wenn manche Produkte einen Weg von 5.000 km oder mehr zurücklegen, dann müssen wir die dahinterstehende Abhängigkeit zu diesen Lieferanten berücksichtigen. Es gilt auch zu berücksichtigen, dass lange Lieferketten entstehen und bei einem Ausfall keine Versorgung gegeben ist. Betriebswirtschaft ist das eine, ein nachhaltiger Umgang mit unseren Ressourcen das andere. Damit die Lieferung stattfinden kann sind eine funktionierende Logistik und ein günstiger Transport zwei wesentliche Faktoren. 

Genau betrachtet, wird aufgrund eines zu billigen Transports und ungleicher Besteuerungen und Rahmenbedingungen das erforderliche Gleichgewicht verzerrt. Zur Schaffung einer Nachhaltigkeit und zum Erreichen von wirtschaftlich sinnvollen Kreisläufen müssen diese Verzerrungen weg.

Die Corona-Krise gibt uns Anlass über manche Prozesse nachzudenken und an Schrauben zu drehen. Es ist mir auch bewusst, dass einer allein die großen Dinge nicht verändern kann. Mit seinem täglichen Einkaufsverhalten trägt er dazu bei, eine Unterscheidung zwischen notwendigen und nicht notwendigen Kreisläufen zu treffen. Kaufe ich ein Produkt, das auf dem Weg zum Konsumenten 50 oder 5000 km zurückgelegt hat? In kleinen Schritten kann jeder einzelne zu Veränderungen beitragen, es liegt an uns selbst.
Zu den in der Corona-Krise gesetzten Maßnahmen auf nationaler Ebene, wie Notfallhilfen oder die Absicherung von Arbeitsplätzen brauchen wir zur Erhaltung unserer Wirtschaftsstandorte einen überregionalen Konsens in Europa. Nur so können wir die heimische Wirtschaft, insbesondere die Kreisläufe auf unserem Kontinent fit halten.

Lohnunternehmen arbeiten in den Regionen und sie erbringen für die regionalen Kunden ländliche Dienstleistungen. Sie stärken die heimische Wirtschaft und unterstützen die Betriebe zur Verbesserung deren Wettbewerbsfähigkeit. 

Kaufen Sie Produkte und Dienstleistungen aus der Region, die kurze Verkehrswege zurückgelegt haben, denn Sie unterstützen die Wirtschaft in unserem Land. Geben wir durch einen bewussten Umgang den heimischen Produkten ein „Identität mit Herkunft“ anstatt anonymer Produkte, wo junge Menschen insbesondere unsere Kinder auf die wertvollen Leistungen der heimischen Wirtschaft stolz sein können.

Ich wünsche Ihnen dabei alles Gute! 

Ihr
Helmut Scherzer
Geschäftsführer

 

 

Unsere Hauptsponsoren: