Herzlich Willkommen auf der Homepage der VLÖ

Die VLÖ ist die Berufsorganisation für landw. und forstw. Lohnunternehmen in
Österreich. Sie vertritt die Anliegen der Berufsbranche und ist Ansprechpartner
für alle Fragen rund um den Betrieb eines Lohnunternehmens.

Am 15. und 16. Jänner 2020 wurden die zwei Unternehmerseminare: Preisgestaltung und Preisstraetegie und Mein Unternehmen gegenüber dem Wettbewerb richtig aufstellen, durchgeführt. Die Anzahl der Seminaranmeldungen war zwar überschaubar, die inhaltliche Befassung mit den einzelnen Themen dafür sehr intensiv. Helmut Scherzer konnte als Trainer auf die Fragen der Teilnehmer sehr gut eingehen und die Seminare wurden wie Workshops geführt.

Seminar Preisgestaltung und Preisstrategie

Hier ging es im ersten Teil auf die Strukturen der Kosten für einzelne Arbeitsverfahren näher einzugehen. Vielfach haben die Anwender die variablen und fixen Kosten im Fokus und sagen, das sind meine Kosten und mit diesem Preis arbeite ich. Im professionellen Betrieb, wie in Lohnunternehmen – aber auch im Landwirtschaftsbetrieb – dürfen diese maximal 60 – 70% des Arbeitspreises ausmachen. Umso größer die eingesetzten Maschinen sind, desto eher darf der Anteil für variable und fixe Kosten am Arbeitspreis in Richtung 70%, im äußersten Fall bis 75% gehen. Die restlichen 30 – 40% des Arbeitspreises müssen Sie für Personalkosten, Organisations- und Unternehmenskosten, nicht verkaufbare Arbeitszeiten wie Nebenzeiten oder Störzeiten, Anfahrten (wenn nicht verrechnet) und für Wagnisse beziehungsweise einen Gewinnansatz einkalkulieren. 

> Weiterlesen

 

 

Unsere Hauptsponsoren: