Herzlich Willkommen auf der Homepage der VLÖ

Die VLÖ ist die Berufsorganisation für landw. und forstw. Lohnunternehmen in
Österreich. Sie vertritt die Anliegen der Berufsbranche und ist Ansprechpartner
für alle Fragen rund um den Betrieb eines Lohnunternehmens.

Unternehmen sind einer Vielzahl von Risiken ausgesetzt. Diese Risiken können aus technischen, wirtschaftlichen oder rechtlichen Gründen entstehen. 

Für die wirtschaftlichen Risiken muss der Unternehmer nach einer kaufmännischen Sorgfalt vorge-hen und insbesondere in Lohnunternehmen die Zahlen fest im Griff haben. Technische oder recht-liche Risiken beziehungsweise Risiken, die aus dem Einsatz von Maschinen entstehen können, las-sen sich reduzieren und sind vermeidbar. Zum einen, dass Sie mit den Geräten vorsichtiger agieren und zum anderen, dass Sie durch gezielte Versicherungen sich vor existenzbedrohenden und schweren Ereignissen schützen. Mit einer überschaubaren Prämie können Sie ruhiger schlafen und müssen bei einem Schaden die Raten für die investierte Maschine nicht weiterzahlen. 

Regeln für Versicherungsdeckungen

Grundsätzlich gilt folgende Regel: Je teurer die Maschinen sind und je höher der Fremdfinanzie-rungsanteil ist, desto stärker muss ich mich vor katastrophalen und schweren Schäden schützen. Dazu zählen beispielsweise ein Brandschaden, ein Maschinen-Kollisionsschaden, ein Transport-schaden oder ein innerbetrieblicher Schaden an den Motor, Getriebe etc.
Bei Haftpflicht- und Rechtsschutz-Versicherung kann man grundsätzlich festhalten, dass diese für jeden Lohnunternehmer wichtig sind, egal ob es sich um einen großen Betrieb oder um einen Ein-Mann-Betrieb handelt. Die Haftpflicht schützt vor Schadenersatzforderungen durch Dritte, die Rechtsschutz um das Kostenrisiko bei einer Rechtsdurchsetzung z.B. aus Verletzung von einem Vertragsverhältnis, zu reduzieren. 

> Weitere Informationen

 

 

Unsere Hauptsponsoren: