Herzlich Willkommen auf der Homepage der VLÖ

Die VLÖ ist die Berufsorganisation für landw. und forstw. Lohnunternehmen in
Österreich. Sie vertritt die Anliegen der Berufsbranche und ist Ansprechpartner
für alle Fragen rund um den Betrieb eines Lohnunternehmens.

Die VLÖ gilt als kompetenter Ansprechpartner für Themen rund um das ländliche Dienstleistungsgeschehen. Dazu zählen die Berufsvertretung, betriebswirtschaftliche und rechtliche Beratungen, wie beispielsweise zum Straßenverkehr oder zum Arbeitsrecht, Fragen zum Maschineneinsatz und zur Unternehmensentwicklung und der Informationsaustausch mit Partnerorganisationen im landwirtschaftlichen Bereich.

Einen wesentlichen Aufgabenbereich nimmt die Interessensvertretung für die Mitgliedsbetriebe, die Steigerung des Bekanntheitsgrads von Lohnunternehmen im landwirtschaftlichen Bereich und eine positive Öffentlichkeitsarbeit für unsere Branche ein.

Aktuelle Projekte in der VLÖ

In der Interessensvertretung sind die aktuellen Projekte meist von Problemfällen bestimmt. Dazu zählen der Straßenverkehr, wo wir im Juni 2019 für das Bundesland Steiermark eine Lösung bei der Überstellung von überbreiten Maschinen (über 3,3 m Breite) erzielen konnten. Die laufende Aufklärung und der Informationsaustausch sind hier wichtig. Die veröffentlichten Beiträge können Sie auf unserer Homepage unter www.lohnunternehmer.at/Downloads/Fachinformationen frei abrufen. In den letzten Wochen haben uns Mitgliedsbetriebe über verstärkte Verkehrskontrollen in den Bundesländern Niederösterreich und Steiermark informiert. Die Polizei prüft neben den Fahrzeugausrüstungen auch die rechtskonforme Anwendung der Ausnahmebestimmungen für 50 km/h-Traktoren im landwirtschaftlichen Bereich z.B. die Einhaltung der 100 km-Grenze vom Standort des Unternehmens für die Befreiung der Fahrtenschreiberpflicht. Bei Überschreitungen werden entsprechende Strafen verhängt. Weiter wird bei der Überstellung von überbreiten Mähdreschern auf die Ausrüstungsgegenstände für die Begleitfahrzeuge (Drehleuchte, Leitkegel, Faltdreieck) verstärkt geachtet. Die VLÖ bietet dazu eine Bestellaktion an.

Ein weiteres Dauerthema und mittlerweile von fast unzähligen Gesprächen gekennzeichnet ist das Thema Kollektivvertrag für Agrarserviceunternehmen. Eine Lösung soll im Interesse von Arbeitgeber und Arbeitnehmer stehen. Ende August 2019 hat dazu wieder ein Abstimmungsgespräch stattgefunden. Als VLÖ werden wir bei diesem Thema nicht müde und hoffen, dass eine Einigung geschaffen werden kann. 

Kontaktgespräche bei Messen und Veranstaltungen

In den letzten Monaten war die VLÖ auf mehreren Veranstaltungen präsent. Dazu zählen der Auftritt auf der Austrofoma in Forchtenstein (Bgld), die VarioWelt-Tage (Hausmesse der EZ-Agrar) in Wallern (OÖ), der Besuch der Messen in Karpfham und Ried und das Firmenjubiläum von Busatis.

Bei den VarioWelt-Tagen erfolgten zahlreiche Gespräche mit Mitgliedern und Interessierten am Dienstleistungsgeschehen. Im Bild Helmut Scherzer (links), VLÖ mit Hans-Peter Schatzl, GF Kuhn Center Austria.

 

 

Unsere Hauptsponsoren: