Herzlich Willkommen auf der Homepage der VLÖ

Die VLÖ ist die Berufsorganisation für landw. und forstw. Lohnunternehmen in
Österreich. Sie vertritt die Anliegen der Berufsbranche und ist Ansprechpartner
für alle Fragen rund um den Betrieb eines Lohnunternehmens.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Landtechnik in der biologischen Landwirtschaft“ des ÖKL mit der LFS Obersiebenbrunn am 27. September 2018 wurde ein Vergleich verschiedener Bodenbearbeitungswerkzeuge in Zwischenfrüchten durchgeführt.
Als Referenten fungierten Dr. Wilfried Hartl (Bioforschung Austria) und DI Willi Peszt (LK Burgenland). DI Peszt kommentierte auch die Vorführung des Zwischenfruchtumbruchs. Bei dieser kamen verschiedene Geräte wie Grubber, Scheibeneggen, Stoppelhobel und Bodenfräse zum Einsatz. 

Zwischenfruchtbestand

Die Zwischenfrucht war Mitte August gesät worden und bildete Ende September einen kniehohen Bestand. Sie setzte sich überwiegend aus den Arten Öllein, Ölrettich und Phacelia zusammen. Die Firmenverantwortlichen hatten die Aufgabe, ihr Gerät so einzustellen, dass der Umbruch des Zwischenfruchtbestandes im Herbst für den nachfolgenden Anbau von Winterweizen bzw. der Umbruch im Frühjahr für den Anbau einer Sommerung geeignet ist.

> Weitere Informationen

 

 

Unsere Hauptsponsoren: