Herzlich Willkommen auf der Homepage der VLÖ

Die VLÖ ist die Berufsorganisation für landw. und forstw. Lohnunternehmen in
Österreich. Sie vertritt die Anliegen der Berufsbranche und ist Ansprechpartner
für alle Fragen rund um den Betrieb eines Lohnunternehmens.

Wir folgen der (Soja-) Hülse auf den Grund

Ort: Seminarhotel "Der Reisinger", Eisenstädter Straße 35 - neben dem Neufelder See, 2491 Neufeld an der Leitha

Termin: Mittwoch, 11. September 2019

Mit einem attraktiven Deckungsbeitrag und einer Anbaufläche von annähernd 70.000 ha in Österreich übertrifft Soja mittlerweile Raps. Dazu kommen weitere Körnerleguminosen wie Erbsen, Ackerbohne, Linsen, etc. Die genannten Kulturen stellen mit einem weit hinabreichenden Hülsenansatz hohe Ansprüche an die Bauart des Schneidwerks und deren Einstellung. Die Verluste und die Erdaufnahme sollen gering und der Gutsfluß gleichmäßig sein.

Flexible Schneidwerke erlauben eine niedrigere Schneidhöhe, insbesondere in Kombination mit einem schonenden Weitertransport zum Einzug. Im ÖKL-Seminar werden die in Österreich wichtigsten Flexschneidwerke in Theorie und Praxis behandelt.

Agrartrainer Klaus Semmler erläutert am Vormittag im GH Pinter die theoretischen Hintergründe und warum das Tangential- und Axialprinzip zu unterschiedlichen Verlustkurven führen.

Bei der anschließenden Maschinenerläuterung auf der in der Nähe liegenden Sojafläche der Gutsverwaltung Dworzak zeigt Semmler die spezifischen Unterschiede und Optimierungsmöglichkeiten im über Funk korrigierten Echtzeitbetrieb. Zwischen Messerantrieb, der „inneren Einstellung“ (Trommel, Siebe) bis zu den Häckselmessern wird nichts ausgelassen.

Der genaue Termin wird in Abhängigkeit von der Wettersituation vom ÖKL zeitgerecht bekanntgegeben.

Programm:  
8:30 Uhr: Registrierung, Kaffee
9:00 Uhr: Begrüßung, Start Theorie im GH Pinter
  Grundlegende Ansatzpunkte zur Erhöhung von Durchsatz und Qualität
12:30 Uhr: Mittagspause
13:15 Uhr: Praktischer Teil
 

Es werden in der Praxis die Einstellungsmöglichkeiten besprochen und Schneidwerke folgender Hersteller demonstriert:

  • Claas Maxflex
  • HoneyBee Airflex
  • John Deere Flex Draper
  • MacDon
  • Massey Ferguson Powerflow

In Kombination mit den Mähdreschern von

  • Case
  • Claas
  • John Deere
  • Massey Ferguson
  • New Holland
16:30 Uhr: Voraussichtliches Ende

Seminargebühr:

Teilnehmer mit Betriebsnummer 140 EUR, Teilnehmer ohne Betriebsnummer 180 EUR
Das Mittagessen ist in der Seminargebühr nicht enthalten.

Zur Bekanntgabe des Termins bittet das ÖKL im Anmeldeformular die Mailadresse anzuführen.
Anmeldungen an das ÖKL unter T: 01/5051891-5, E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei der VLÖ unter E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.oekl.at

 

 

Unsere Hauptsponsoren: