Herzlich Willkommen auf der Homepage der VLÖ

Die VLÖ ist die Berufsorganisation für landw. und forstw. Lohnunternehmen in
Österreich. Sie vertritt die Anliegen der Berufsbranche und ist Ansprechpartner
für alle Fragen rund um den Betrieb eines Lohnunternehmens.

Überbreite Landmaschinen, wie beispielsweise Mähdrescher, Rübenernter, Kartoffelernter, Feldhäcksler, andere selbstfahrende Arbeitsmaschinen oder auch Tieflader, die zum Transportieren von großen beziehungsweise schweren Maschinen verwendet werden, dürfen für den öffentlichen Verkehr nur mit einer Sondergenehmigung, sogenannten „Routengenehmigung“, zugelassen werden.

Grundsätzlich gilt: Werden gesetzliche Achslasten oder bei Selbstfahrmaschinen die Breite von 3,0 m auf engen Straßen beziehungsweise bei schlechter Sicht, oder von 3,3 m auf breiten Straßen überschritten, dann ist eine Routengenehmigung erforderlich. Die Erteilung einer Routengenehmigung erfolgt durch die zuständige Landesregierung.

> Weitere Informationen

 

 

Unsere Hauptsponsoren: