Herzlich Willkommen auf der Homepage der VLÖ

Die VLÖ ist die Berufsorganisation für landw. und forstw. Lohnunternehmen in
Österreich. Sie vertritt die Anliegen der Berufsbranche und ist Ansprechpartner
für alle Fragen rund um den Betrieb eines Lohnunternehmens.

Unter dem Motto „Stets im Wandel“ stand die 9. DeLuTa (Deutsche Lohnunternehmer Tagung) von 5.-6. Dezember 2018 in den Messehallen von Bremen. Sie ist zu einem festen Bestandteil der Lohnunternehmer im deutschsprachigen Raum geworden.

Auf der DeLuTa waren spannende Firmenpräsentationen mit noch mehr Teilnehmern, eine beeindruckende Vielfalt an aktuellen Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen zu erleben. Die DeLuTa ist eine mitgliederinterne Tagung und somit ein Begriff in der LU-Branche. Zugelassen sind ordentliche und fördernde Mitglieder und ihre Mitarbeiter.

Die DeLuTa ist Technik, Information, Geselligkeit und Weiterbildung vom Feinsten. An den Bewirtungsplätzen konnten Essen, Kaffee, Kuchen und Getränke eingenommen werden. Über 12.500 Fachbesucher aus mehr als 60% aller Mitgliedsbetriebe des LU-Verbands in Deutschland waren dabei. Die Firmenpartner haben die DeLuTa längst ganz oben auf Ihrer Liste der effizientesten Veranstaltungen notiert. In vier Hallen sind die 260 teilnehmenden Firmen untergebracht. Somit konnte die LU-Branche auf der DeLuTa zeigen, wer sie und was sie sind. 

  In jeder Halle befinden sich neben den Firmenständen die Verpflegungsstände zur freien Auswahl von Speisen und Getränken während der gesamten Besuchszeit.  

Firmenstände in vier Hallen

Das DeLuTa-Konzept weicht bei den Firmenständen klar von den Regeln bei den Messen ab: Keine aufwendigen Präsentationsstände, kein Teppichboden, keine zusätzliche Beleuchtung. Im Mittelpunkt stehen die Kommunikation und der Informationsaustausch zwischen Praktiker, Entwickler und Verkäufer. 

 An den Firmenständen herrschte ein sehr guter Besuch und reger Informationsaustausch. 

Besucher aus Österreich

Aus Österreich waren 69 Personen zur DeLuTa nach Bremen gekommen. Die gute Zusammenarbeit der VLÖ mit dem BLU (Bundesverband Lohnunternehmen Deutschland) ermöglichte den Besuch für die Teilnehmer aus Österreich. Die Tagung übertraf alle Erwartungen und gilt als Highlight der ländlichen Unternehmerszene. 

An den Gängen waren Bewirtungszonen eingerichtet. Im Eingangsbereich zur Halle 4 herrschte ein reger Wechsel zwischen den 70 Vortragsveranstaltungen, den Firmen- und Versorgungsständen. Wer einen fixen Plan hatte war klar im Vorteil, denn er konnte damit die Zeiten für den Besuch ausgewählter Vorträge gut eintakten. Die zwei Veranstaltungstage vergingen im Nu. 

Über 70 verschiedene Fachvorträge und Diskussionsrunden

In sechs Vortragsräumen wurde top-aktuelles Wissen zu allen Disziplinen (Fachbereiche, Unternehmensführung, Maschinentechnik, Ausbildung) und zu Rechtsthemen vermittelt. Für Frauen gab es ein eigenes Fachprogramm. 

Die Vortragsräume waren sehr gut besucht.

DeLuTa-Party

Am ersten Tag abends fand in der nebenan liegenden ÖVB-Halle die DeLuTa-Party mit eigener Band statt. Im Mittelpunkt stand der Informationsaustausch in gemütlicher Runde. Ab 19:00 Uhr wurden Bier und andere alkoholische Getränke ausgegeben. Am zweiten Abend erfolgte der Unternehmerabend mit dem BLU-Empfang im Hanse Saal und anschließendem Get Togehter in der ÖVB-Arena. 

In der Arena herrschte bei der DeLuTa-Party mit Live-Musik beste Stimmung.

 

 

Unsere Hauptsponsoren: