Herzlich Willkommen auf der Homepage der VLÖ

Die VLÖ ist die Berufsorganisation für landw. und forstw. Lohnunternehmen in
Österreich. Sie vertritt die Anliegen der Berufsbranche und ist Ansprechpartner
für alle Fragen rund um den Betrieb eines Lohnunternehmens.

Aufgrund des bisherigen Vegetationsverlaufs beim Mais erfolgt die Silomaisernte wesentlich früher, die Trockenheit im Frühjahr führt zu einem regen Handel bei Grundfutter und somit wahrscheinlich auch bei Silomais.

Für Silomais gibt es keine Preisnotierungen. Wird als Grundlage zur Preisfindung der Körnermaispreis herangezogen, so sind ein paar Rechenschritte notwendig, um eine Preisbasis für Silomais zu erhalten. Vom erwarteten Körnermaispreis und Körnermaisertrag sind die eingesparten Drusch-, Transport und Trocknungskosten abzuziehen und der erhöhte Nährstoffentzug durch den Abtransport der Gesamtpflanze hinzuzurechnen. Dies ergibt den kalkulierten Preis je Hektar Silomais ab Feld ohne Erntekosten. Aus dem erwarteten Körnermaisertrag kann ein Preis je Tonne Trockenmasse errechnet werden. Ausgehend vom Trockenmasseverhältnisses von Körner zu Ganzpflanze wird der Trockenmasseertrag je Hektar für die Ganzpflanze geschätzt und daraus wird der Preis je Tonne Trockenmasse kalkuliert. Aus dem Trockenmassegehalt des Häckselgutes kann der Frischmasseertrag und der Preis je Tonne Frischmasse abgeleitet werden.

Weiterlesen

 

 

Unsere Hauptsponsoren: